Deine Quiz & Rätzelseite - Täglich neue Quizzes,
Videos, Musik & Bilder.

Das Tal der Rosen: Familiengeheimnis Roman

Author

Ladina Bordoli

Art

Taschenbuch

Ausgabe

1. Aufl. 2017.

Label

Bastei Lübbe Ag

Buchcover: Das Tal der Rosen: Familiengeheimnis Roman
292 Seiten

Sprache/n

Deutsch

Veröffentlichungsdatum

01.07.2017

 

 
Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Auf Google+ teilen

 

Gefällt dir das Buch?

Hier kannst du "Das Tal der Rosen: Familiengeheimnis Roman" bewerten:

1 Bewertungen mit 5 von 1 bis 5 Sternen

 

EAN 13

9783741300523

ISBN / EAN

3741300527

Manufaktur

Bastei Lübbe Ag

Publisher

Bastei Lübbe Ag

Studio

Bastei Lübbe Ag

Faszination Familiengeheimnis - ein wundervolles buch, das von der ersten Seite an begeistert
Vonkatikatharinenhofam 9. Juli 2017
Format: Kindle Edition
Barbara hat gerade herausgefunden, dass ihr Verlobter David es mit der Treue nicht ganz so genau nimmt, da trudelt auch noch die Nachricht vom Tod ihrer Großmutter ins Haus.
Omas Wunsch ist es , in den Schweizer Berge begraben zu werden und so macht sich Barbara auf, um diesen letzten Wunsch zu erfüllen.
In den Schweizer Bergen trifft sich auf Conradin, zu dem sie sich sofort hingezogen fühlt. Er ist Barbara behilflich, etwas Licht ins Dunkel zu bringen und gewinnt dabei immer mehr ihr Herz.
Am Tag der Beerdigung steht jedoch Barbaras Ex-Verlobter vor der Tür und das Schicksalsrad beginnt sich munter zu drehen...

Ich liebe Geschichten, die auf zwei Zeitebenen spielen und die um ein Familiengeheimnis gestrickt sind - und dieses Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert.
Ladina Bordoli hat mit "Das Tal der Rosen" einen Roman geschrieben, der in meinen Augen alles hat, was es zu einem guten Buch braucht.
Die Geschichte lebt von den wunderschönen Landschaftsbeschreibungen der Schweizer Bergwelt, die sehr bildhaft dargestellt wird, so dass ich die klare Bergluft beim Lesen einatmen kann. Die schroffen Felsen sind allgegenwärtig und verkörpern ein wenig die Hürden, die Barbara nehmen muss, um endlich Gewissheit zu haben.
Die Erzählstränge der beiden Zeitebenen sind sehr schön miteinander verknüpft, so dass sich nach und nach das Lesepuzzle löst. Die Gedanken und die Gefühlswelt der Protagonisten sind sehr schön ausgearbeitet, so dass sich eine stimmige Geschichte ergibt.
Die Charaktere sind sehr schön skizziert und lassen gerade für Barbara sofort Sympathie aufkommen,
Conradin ist mir ebenfalls sofort ans Herz gewachsen, ist er doch sehr hilfsbereit und taut in seinem Beruf, der für ihn mehr Berufung als Job ist, auf.
Barbaras Ex hat sofort all meine Antipathie, die sich auch im Lauf der Geschichte nicht verflüssigt hat . Aber jedes Buch braucht eben seinen Miesepeter und den hat man hier mit David sehr schön ausgearbeitet.
Die Nebencharaktere haben ebenfalls ein stimmiges Bild ergeben, so dass eine rundherum gelungene Geschichte entstanden ist.

Wer Bücher liebt, die ein altes Familiengeheimnis offenbaren, zu dem noch ein wenig Faszination in der Bergwelt findet, der ist mit diesem Roman sehr gut beraten.
Daher glatte 5 Sterne !!